Angebote zu "Virtuellen" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

NETGEAR GS728TP 24-Port Gigabit PoE Smart Manag...
300,44 € *
zzgl. 4,70 € Versand

Die Familie der ProSafe Gigabit Stackable Smart Switches zeichnet sich durch eine einzigartige Kombination von Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit, Performance und einfacher Verwaltung aus, die perfekt auf die Bedürfnisse wachsender mittelständischer Unternehmen zugeschnitten ist. Neben der höheren Portdichte verfügen sie zudem über sechs SFP Ports für Glasfaserverbindungen. Diese Generation der Stackable Smart Switches bietet mehr Flexibilität und Skalierbarkeit und ermöglicht es, wachsenden Unternehmen damit einfacher und unterbrechungsfreier vorhandene Netzwerke zu erweitern. Diese Generation der Stackable Smart Switchtes nutzt 2 dedizierte Ports an der Gerätefront zum Aufbau eines Stacks. Dieser redundant ausgelegte 10-GBit/s-Dual-Ring sorgt dafür, dass die zwischen den Switches transportierten Daten bestmöglich gegen Ausfälle geschützt sind, und ermöglicht es, bis zu sechs Switches und damit bis zu 300 Ports mit Geschwindigkeiten von 10, 100 oder 1000 MBit/s zu einem virtuellen Chassis zusammen zu fassen, das sich zentral über eine einzige IP-Adresse verwalten lässt. Die Stacking-Technologie enthält zudem einige Hochverfügbarkeits-Funktionen, um den durchgehenden Geschäftsbetrieb zu gewährleisten. Die Stackable Smart Switches besitzen eine ganze Reihe erweiterter Funktionen für robustere Sicherheit, bessere Dienstequalität und höhere Verfügbarkeit. Außerdem beinhalten sie fortschrittliche Features wie Zugriffskontrolllisten (ACL), Statisches Routing, Bandbreitenlimitierung, IGMP Snooping und dynamische VLAN-Zuweisung, um kleinen und mittleren Unternehmen den Aufbau eines auf Wachstum ausgelegten Netzwerks zu ermöglichen, ohne dabei Abstriche bei Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit machen zu müssen.

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
HPE Aruba 2530-24 Switch
273,26 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Die HP 2530 Switch-Serie besteht aus zwölf vollständig verwalteten Layer-2-Edge-Switchen, die kostengünstige, zuverlässige, sichere und benutzerfreundliche Konnektivität für Unternehmensnetzwerke bereitstellen. Die für kleine bis mittelgroße Unternehmensnetzwerke konzipierten Gigabit-Ethernet-Switches bieten den vollen Umfang an Layer-2-Funktionalität mit optionalem PoE+, verbesserter Zugriffssicherheit, Priorisierung des Datenverkehrs und Unterstützung von IPv6-Hosts. Die HP 2530 Switch-Serie bietet Uplink-Flexibilität mit vier Gigabit-Ethernet-Uplinks auf allen Modellen mit 24 und 48 Ports. Gigabit-Ethernet-Uplinks sind vier SFP-Steckplätze (Small Form-Factor Pluggable) für Glasfaserverbindungen bei den Gigabit Ethernet-Modellen mit 24 und 48 Ports. Die Fast Ethernet-Modelle mit 24 und 48 Ports verfügen über zwei SFPs und zwei RJ-45 Gigabit-Uplinks. Die kompakten Switches (ohne Lüfter) mit 8 Ports bieten zusätzliche Flexibilität über zwei Dual-Personality-Ports, die entweder als RJ-45 Gigabit-Ethernet- oder SFP-Ports verwendet werden können. Die HP 2530 PoE+-Switche erfüllen mit einer Leistung von bis zu 30 W pro Anschluss die Standards IEEE 802.3af und IEEE 802.3at und sind daher für Kunden geeignet, die Power over Ethernet für Sprach-, Video- oder Wireless-Übertragungen implementieren möchten. Die Switch-Serie lässt sich problemlos einsetzen, bereitstellen und über SNMP, Befehlszeilenschnittstelle oder Web-GUI verwalten. Sie bietet flexible Möglichkeiten zur Wand-, Tisch- und Rack-Montage; einen geräuscharmen Betrieb durch Modelle ohne Lüfter und variable Lüftergeschwindigkeiten; höhere Energieeinsparungen durch IEEE 802.3 az (energieeffizientes Ethernet). Funktionen Quality of Service (QoS) Priorisierung des Datenverkehrs (IEEE 802.1p): ermöglicht die Echtzeitklassifizierung des Datenverkehrs durch Unterstützung von acht Prioritätsstufen mit zwei oder vier zugeordneten Warteschlangen; verwendet Weighted Deficit Round Robin (WDRR) oder Strict Priority Queuing (SP)Vereinfachte QoS-Konfiguration: Anschlussbasiert: Priorisierung des Datenverkehrs durch Festlegung von Anschluss und Prioritätsstufe VLAN-basiert: Priorisierung des Datenverkehrs durch Festlegung von VLAN und PrioritätsstufeCoS (Class of Service): Legt das IEEE 802.1p-Prioritäts-Tag basierend auf IP-Adresse, IP-ToS (Type of Service), Layer 3-Protokoll, TCP/UDP-Port-Nummer, Quellen-Port und DiffServ fest.Datenratenbegrenzung: legt pro Anschluss erzwungene Maximalwerte für eingehenden Datenverkehr oder für Broadcast-, Multicast- oder Datenverkehr mit unbekanntem Ziel festLayer-4-Priorisierung: ermöglicht die Priorisierung basierend auf TCP/UDP-Port-Nummern Management Managementschnittstellen: Webbasierte grafische Benutzeroberfläche (GUI): Die HTML-basierte, benutzerfreundliche grafische Benutzeroberfläche ermöglicht eine Konfiguration des Switches über einen beliebigen Webbrowser. Befehlszeilenschnittstelle (Command Line Interface, CLI): bietet erweiterte Konfiguration und Diagnose über eine stabile CLI. Simple Network Management Protocol (SNMPv1/v2c/v3): für die Switchverwaltung mit zahlreichen Netzwerkverwaltungsanwendungen von Drittanbietern.Virtuelle Stapelung: Verwaltung von bis zu 16 Switches über eine einzelne IP-AdressesFlow (RFC 3176): Abrechnung und Überwachung des Datenverkehrs in Leitungsgeschwindigkeit wird von SNMP und CLI mit drei terminal-spezifisch verschlüsselten Receivern konfiguriertIEEE 802.1AB Link Layer Discovery Protocol (LLDP): automatisiert das Protokoll zur Geräteerkennung für die einfache Zuordnung durch Anwendungen für das NetzwerkmanagementProtokollierung: bewirkt die Protokollierung von Ereignissen (lokal und remote) über SNMP (v2c und v3) und syslog; ermöglicht das Drosseln und Filtern des Protokolls, so dass weniger Protokollereignisse erzeugt werden Konnektivität IPv6: IPv6-Host: der Switch kann am Rand von IPv6-Netzwerken implementiert und verwaltet werden. Dual Stack (IPv4/IPv6): unterstützt Konnektivität für beide Protokolle; bietet einen Mechanismus für den Übergang von IPv4- zu IPv6-Kommunikation. MLD Snooping: leitet IPv6-Multicast-Datenverkehr an die passende Schnittstelle weiter; verhindert eine Überlastung des Netzwerks durch IPv6-Multicast-Datenverkehr.IEEE 802.3af Power over Ethernet (PoE): liefert bis zu 15,4 W je Port für IEEE 802.3af-kompatible PoE-Geräte wie IP-Telefone, Wireless Access Points und ÜberwachungskamerasIEEE 802.3at Power over Ethernet Plus: liefert bis zu 30 W je Anschluss für Geräte mit Stromversorgung nach IEEE 802.3 für PoE/PoE+ wie Video-IP-Telefone, IEEE 802.11n Wireless Access Points und Überwachungskameras mit größerem Schwenkbereich, stärkerem Zoom und größerem Neigungswinkel (alle PoE-Leistungsdaten finden Sie in den technischen Daten)Auto-MDIX: automatische Anpassung von direkt angeschlossenen oder Crossover-Kabeln an allen PortsUnterstützung vornormierter PoE-Geräte: vornormierte PoE-Geräte werden erkannt und mit Strom versorgt; eine Liste der unterstützten Geräte ist in den FAQs zum Produkt unter www.hp.com/networking/support aufgeführt Layer-2-Switching VLANs: bieten Unterstützung für 512 VLANs und 4.094 VLAN-IDsUnterstützung für Jumbo-Pakete: unterstützt Frame-Größen bis zu 9220 Byte für höhere Performance bei der Übertragung großer Datenmengen. Die Fast Ethernet-Modelle mit 8 und 24 Anschlüssen unterstützen automatisch Frames von bis zu 2000-Byte, ohne dass eine Konfiguration erforderlich ist.16K-MAC-Adressentabelle: bietet Zugriff auf viele Layer-2-EinheitenGARP VLAN Registration Protocol: ermöglicht das automatische Erfassen und dynamische Zuordnen von VLANsPer-VLAN Spanning Tree Plus (PVST+): ermöglicht jedem virtuellen LAN (VLAN) die Erstellung eines Spanning Trees zur Verbesserung der Bandbreitennutzung in Netzwerkumgebungen mit mehreren VLANS

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
D-LINK DGS30028X - Switch, 28-Port, Gigabit Eth...
565,33 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Gigabit L2 Managed Switch24 x 10/100/1000 MBit/s4x 10G SFP+Switchkapazität 128 GBit/sUmfassende SicherheitslösungUnterstützung von Access Control Lists (ACLs), Authentifizierungsmethoden für mehrere Benutzer und IP-MAC-Port Binding garantieren eine sichere Netzwerkumgebung.Überragende ZuverlässigkeitÜberspannungsschutz je Port, Ethernet Ring Protection Switching (ERPS) und redundante Stromversorgung sorgen für maximale Dienstverfügbarkeit.Dienstanbieter-FunktionenLayer-2-Multicast-Funktionen ermöglichen die effiziente Bereitstellung von IPTV-Streams, Sicherheitsfunktionen verhindern die unbefugte Nutzung des Netzwerks.Zuverlässige Hardware und SoftwareÜberspannungsschutz bis 6 kV für Ethernet-PortsEchtzeituhrDying GaspEthernet Ring Protection Switching (ERPS)Unterstützung für redundante StromversorgungErweiterte Switch-FunktionenVLAN TrunkingVLAN MirroringISM VLAN (Multicast VLAN)RSPANUmfassende SicherheitsfunktionenAccess Control Lists (ACLs)D-Link SafeGuard EngineBPDU-AngriffsschutzARP Spoofing PreventionIP-MAC-Port BindingDoS-AngriffsschutzPortbasierte IEEE 802.1X-ZugriffssteuerungWAC/MAC-basierte ZugriffssteuerungGast-VLANSystemverwaltung802.1ag CFM802.3ah Ethernet Link OAMSNMP v1/v2c/v3RMON v1/v2LLDP/LLDP-MEDMulti-Gigabit-LeistungDie DGS-3000 Serie Gigabit L2 Managed Switches sind mit einer Vielzahl von Ports ausgestattet. Der DGS-3000-28X bietet vier 10G SFP+-Ports für eine verbesserte Bandbreite und FehlertoleranzEffizientes und robustes NetzwerkDie DGS-3000 Serie bietet Überspannungsschutz bis 6 kV an allen Ethernet-Ports. Damit ist der Switch sicher vor Spannungsspitzen durch Blitzeinschläge oder Fehler in der Elektroinstallation. Die DGS-3000 Serie unterstützt ITU-T G.8032 Ethernet Ring Protection Switching (ERPS), was bei einem Ausfall eines Rings einen Failover innerhalb von 50 Millisekunden ermöglicht und damit Dienstunterbrechungen auf ein Minimum reduziert. Außerdem unterstützen die Switches IEEE 802.1AX und 802.3ad Link Aggregation. Dadurch können mehrere Ports zusammen gruppiert werden, um in geschäftskritischen Umgebungen für Redundanz und Load Balancing zu sorgen.Quality of ServiceDie DGS-3000 Serie verfügt über umfangreiche MultilayerQoS/CoS-Funktionen, die gewährleisten, dass kritische Netzwerkdienste wie VoIP, Videokonferenzen, IPTV und IP-Überwachung hohe Priorität erhalten. Die flexible Paketklassifizierung kann auf Grundlage diverser Header-Felder oder anhand benutzerdefinierter Paketinhalte erfolgen, damit Administratoren den Netzwerk-Traffic leichter priorisieren können. Durch Traffic Shaping ist Bandbreite für diese kritischen Dienste garantiert, wenn das Netzwerk ausgelastet ist. Mit den Multilayer-QoS/CoS-Funktionen können IT-Manager Netzwerkressourcen in Unternehmensumgebungen effizienter bereitstellen.Identitätsbasierte NetzwerkrichtlinienDie DGS-3000 Serie unterstützt Authentifizierungsmechanismen wie 802.1X portbasierte Zugriffssteuerung, webbasierte Zugriffssteuerung (WAC), und MAC-basierte Zugriffssteuerung (MAC) für eine strikte Kontrolle des Zugriffs auf Netzwerkressourcen. Nach der Authentifizierung können jedem Host eigene Richtlinien wie VLAN-Mitgliedschaft, QoS-Richtlinien und ACL-Regeln zugewiesen werden. Darüber hinaus unterstützen die Switches Microsoft® NAP (Network Access Protection). Damit können Netzwerkressourcen vor gefährdeten Computern geschützt werden, indem Netzwerkstatus-Richtlinien vorgegeben werden.ManagebarkeitD-Link Single IP Management (SIM) vereinfacht und beschleunigt Verwaltungsaufgaben, indem mehrere Switches von jedem Arbeitsplatz mit Browser und Netzwerkverbindung konfiguriert, überwacht und gewartet werden können. Alle Switches lassen sich zu einem virtuellen Stack zusammenfassen, sodass mehrere physisch eigenständige Switches über eine einzelne IP-Adresse verwaltet werden können. Die Switches der DGS-3000 Serie bieten außerdem Verwaltungstools wie Weboberfläche, SSH, Telnet und Konsole und unterstützen standardbasierte Protokolle wie SNMP, RMON und SSL.Sicherheit und AuthentifizierungDie DGS-3000 Serie bietet Benutzer- und Geräteauthentifizierung, einschließlich hostbasierter Authentifizierung und Autorisierung, und damit die Möglichkeit, den Netzwerkzugriff für jedes Gerät präzise zu kontrollieren. Mit erweiterten Funktionen wie RADIUS Accounting können die Switches für Billing und erweiterte Zugriffssteuerung in Backend-Systeme integriert werden. Die DGS-3000 Serie unterstützt darüber hinaus Funktionen wie IP-MAC-Port Binding und ARP Spoofing Prevention, die Schutz vor Man-in-the-Middle- und ARP-Spoofing-Angriffen bieten.

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
D-LINK DGS30052X - Switch, 52-Port, Gigabit Eth...
799,28 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Gigabit L2 Managed Switch48 x 10/100/1000 MBit/s4x 10G SFP+Switchkapazität 176 GBit/sUmfassende SicherheitslösungUnterstützung von Access Control Lists (ACLs), Authentifizierungsmethoden für mehrere Benutzer und IP-MAC-Port Binding garantieren eine sichere Netzwerkumgebung.Überragende ZuverlässigkeitÜberspannungsschutz je Port, Ethernet Ring Protection Switching (ERPS) und redundante Stromversorgung sorgen für maximale Dienstverfügbarkeit.Dienstanbieter-FunktionenLayer-2-Multicast-Funktionen ermöglichen die effiziente Bereitstellung von IPTV-Streams, Sicherheitsfunktionen verhindern die unbefugte Nutzung des Netzwerks.Zuverlässige Hardware und SoftwareÜberspannungsschutz bis 6 kV für Ethernet-PortsEchtzeituhrDying GaspEthernet Ring Protection Switching (ERPS)Unterstützung für redundante StromversorgungErweiterte Switch-FunktionenVLAN TrunkingVLAN MirroringISM VLAN (Multicast VLAN)RSPANUmfassende SicherheitsfunktionenAccess Control Lists (ACLs)D-Link SafeGuard EngineBPDU-AngriffsschutzARP Spoofing PreventionIP-MAC-Port BindingDoS-AngriffsschutzPortbasierte IEEE 802.1X-ZugriffssteuerungWAC/MAC-basierte ZugriffssteuerungGast-VLANSystemverwaltung802.1ag CFM802.3ah Ethernet Link OAMSNMP v1/v2c/v3RMON v1/v2LLDP/LLDP-MEDMulti-Gigabit-LeistungDie DGS-3000 Serie Gigabit L2 Managed Switches sind mit einer Vielzahl von Ports ausgestattet. DGS-3000-52X bietet vier 10G SFP+-Ports für eine verbesserte Bandbreite und Fehlertoleranz.Effizientes und robustes NetzwerkDie DGS-3000 Serie bietet Überspannungsschutz bis 6 kV an allen Ethernet-Ports. Damit ist der Switch sicher vor Spannungsspitzen durch Blitzeinschläge oder Fehler in der Elektroinstallation. Die DGS-3000 Serie unterstützt ITU-T G.8032 Ethernet Ring Protection Switching (ERPS), was bei einem Ausfall eines Rings einen Failover innerhalb von 50 Millisekunden ermöglicht und damit Dienstunterbrechungen auf ein Minimum reduziert. Außerdem unterstützen die Switches IEEE 802.1AX und 802.3ad Link Aggregation. Dadurch können mehrere Ports zusammen gruppiert werden, um in geschäftskritischen Umgebungen für Redundanz und Load Balancing zu sorgen.Quality of ServiceDie DGS-3000 Serie verfügt über umfangreiche MultilayerQoS/CoS-Funktionen, die gewährleisten, dass kritische Netzwerkdienste wie VoIP, Videokonferenzen, IPTV und IP-Überwachung hohe Priorität erhalten. Die flexible Paketklassifizierung kann auf Grundlage diverser Header-Felder oder anhand benutzerdefinierter Paketinhalte erfolgen, damit Administratoren den Netzwerk-Traffic leichter priorisieren können. Durch Traffic Shaping ist Bandbreite für diese kritischen Dienste garantiert, wenn das Netzwerk ausgelastet ist. Mit den Multilayer-QoS/CoS-Funktionen können IT-Manager Netzwerkressourcen in Unternehmensumgebungen effizienter bereitstellen.Identitätsbasierte NetzwerkrichtlinienDie DGS-3000 Serie unterstützt Authentifizierungsmechanismen wie 802.1X portbasierte Zugriffssteuerung, webbasierte Zugriffssteuerung (WAC), und MAC-basierte Zugriffssteuerung (MAC) für eine strikte Kontrolle des Zugriffs auf Netzwerkressourcen. Nach der Authentifizierung können jedem Host eigene Richtlinien wie VLAN-Mitgliedschaft, QoS-Richtlinien und ACL-Regeln zugewiesen werden. Darüber hinaus unterstützen die Switches Microsoft® NAP (Network Access Protection). Damit können Netzwerkressourcen vor gefährdeten Computern geschützt werden, indem Netzwerkstatus-Richtlinien vorgegeben werden.ManagebarkeitD-Link Single IP Management (SIM) vereinfacht und beschleunigt Verwaltungsaufgaben, indem mehrere Switches von jedem Arbeitsplatz mit Browser und Netzwerkverbindung konfiguriert, überwacht und gewartet werden können. Alle Switches lassen sich zu einem virtuellen Stack zusammenfassen, sodass mehrere physisch eigenständige Switches über eine einzelne IP-Adresse verwaltet werden können. Die Switches der DGS-3000 Serie bieten außerdem Verwaltungstools wie Weboberfläche, SSH, Telnet und Konsole und unterstützen standardbasierte Protokolle wie SNMP, RMON und SSL.Sicherheit und AuthentifizierungDie DGS-3000 Serie bietet Benutzer- und Geräteauthentifizierung, einschließlich hostbasierter Authentifizierung und Autorisierung, und damit die Möglichkeit, den Netzwerkzugriff für jedes Gerät präzise zu kontrollieren. Mit erweiterten Funktionen wie RADIUS Accounting können die Switches für Billing und erweiterte Zugriffssteuerung in Backend-Systeme integriert werden. Die DGS-3000 Serie unterstützt darüber hinaus Funktionen wie IP-MAC-Port Binding und ARP Spoofing Prevention, die Schutz vor Man-in-the-Middle- und ARP-Spoofing-Angriffen bieten.

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
D-LINK DGS328XMP - Switch, 28-Port, Gigabit Eth...
711,55 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Gigabit L2 Managed Switch24 x 10/100/1000 MBit/s4x 10G SFP+Switchkapazität 128 GBit/sMaximum PoE Budget 370 WUmfassende SicherheitslösungUnterstützung von Access Control Lists (ACLs), Authentifizierungsmethoden für mehrere Benutzer und IP-MAC-Port Binding garantieren eine sichere Netzwerkumgebung.Überragende ZuverlässigkeitÜberspannungsschutz je Port, Ethernet Ring Protection Switching (ERPS) und redundante Stromversorgung sorgen für maximale Dienstverfügbarkeit.Dienstanbieter-FunktionenLayer-2-Multicast-Funktionen ermöglichen die effiziente Bereitstellung von IPTV-Streams, Sicherheitsfunktionen verhindern die unbefugte Nutzung des Netzwerks.Zuverlässige Hardware und SoftwareÜberspannungsschutz bis 6 kV für Ethernet-PortsEchtzeituhrDying GaspEthernet Ring Protection Switching (ERPS)Unterstützung für redundante StromversorgungErweiterte Switch-FunktionenVLAN TrunkingVLAN MirroringISM VLAN (Multicast VLAN)RSPANUmfassende SicherheitsfunktionenAccess Control Lists (ACLs)D-Link SafeGuard EngineBPDU-AngriffsschutzARP Spoofing PreventionIP-MAC-Port BindingDoS-AngriffsschutzPortbasierte IEEE 802.1X-ZugriffssteuerungWAC/MAC-basierte ZugriffssteuerungGast-VLANSystemverwaltung802.1ag CFM802.3ah Ethernet Link OAMSNMP v1/v2c/v3RMON v1/v2LLDP/LLDP-MEDMulti-Gigabit-LeistungDie DGS-3000 Serie Gigabit L2 Managed Switches sind mit einer Vielzahl von Ports ausgestattet. Der DGS-3000-28XMP Switch ist mit Power over Ethernet (PoE) ausgestattet, sodass kompatible Geräte an Orten ohne direkten Zugang zu einer Steckdose installiert werden können.Effizientes und robustes NetzwerkDie DGS-3000 Serie bietet Überspannungsschutz bis 6 kV an allen Ethernet-Ports. Damit ist der Switch sicher vor Spannungsspitzen durch Blitzeinschläge oder Fehler in der Elektroinstallation. Die DGS-3000 Serie unterstützt ITU-T G.8032 Ethernet Ring Protection Switching (ERPS), was bei einem Ausfall eines Rings einen Failover innerhalb von 50 Millisekunden ermöglicht und damit Dienstunterbrechungen auf ein Minimum reduziert. Außerdem unterstützen die Switches IEEE 802.1AX und 802.3ad Link Aggregation. Dadurch können mehrere Ports zusammen gruppiert werden, um in geschäftskritischen Umgebungen für Redundanz und Load Balancing zu sorgen.Quality of ServiceDie DGS-3000 Serie verfügt über umfangreiche MultilayerQoS/CoS-Funktionen, die gewährleisten, dass kritische Netzwerkdienste wie VoIP, Videokonferenzen, IPTV und IP-Überwachung hohe Priorität erhalten. Die flexible Paketklassifizierung kann auf Grundlage diverser Header-Felder oder anhand benutzerdefinierter Paketinhalte erfolgen, damit Administratoren den Netzwerk-Traffic leichter priorisieren können. Durch Traffic Shaping ist Bandbreite für diese kritischen Dienste garantiert, wenn das Netzwerk ausgelastet ist. Mit den Multilayer-QoS/CoS-Funktionen können IT-Manager Netzwerkressourcen in Unternehmensumgebungen effizienter bereitstellen.Identitätsbasierte NetzwerkrichtlinienDie DGS-3000 Serie unterstützt Authentifizierungsmechanismen wie 802.1X portbasierte Zugriffssteuerung, webbasierte Zugriffssteuerung (WAC), und MAC-basierte Zugriffssteuerung (MAC) für eine strikte Kontrolle des Zugriffs auf Netzwerkressourcen. Nach der Authentifizierung können jedem Host eigene Richtlinien wie VLAN-Mitgliedschaft, QoS-Richtlinien und ACL-Regeln zugewiesen werden. Darüber hinaus unterstützen die Switches Microsoft® NAP (Network Access Protection). Damit können Netzwerkressourcen vor gefährdeten Computern geschützt werden, indem Netzwerkstatus-Richtlinien vorgegeben werden.ManagebarkeitD-Link Single IP Management (SIM) vereinfacht und beschleunigt Verwaltungsaufgaben, indem mehrere Switches von jedem Arbeitsplatz mit Browser und Netzwerkverbindung konfiguriert, überwacht und gewartet werden können. Alle Switches lassen sich zu einem virtuellen Stack zusammenfassen, sodass mehrere physisch eigenständige Switches über eine einzelne IP-Adresse verwaltet werden können. Die Switches der DGS-3000 Serie bieten außerdem Verwaltungstools wie Weboberfläche, SSH, Telnet und Konsole und unterstützen standardbasierte Protokolle wie SNMP, RMON und SSL.Sicherheit und AuthentifizierungDie DGS-3000 Serie bietet Benutzer- und Geräteauthentifizierung, einschließlich hostbasierter Authentifizierung und Autorisierung, und damit die Möglichkeit, den Netzwerkzugriff für jedes Gerät präzise zu kontrollieren. Mit erweiterten Funktionen wie RADIUS Accounting können die Switches für Billing und erweiterte Zugriffssteuerung in Backend-Systeme integriert werden. Die DGS-3000 Serie unterstützt darüber hinaus Funktionen wie IP-MAC-Port Binding und ARP Spoofing Prevention, die Schutz vor Man-in-the-Middle- und ARP-Spoofing-Angriffen bieten.

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
D-LINK DGS3028LP - Switch, 28-Port, Gigabit Eth...
497,09 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Gigabit L2 Managed SwitchDie DGS-3000 Serie Gigabit L2 Managed Switches gehören zur Layer-2-Familie der Managed Switch-Produktreihe von D-Link mit Gigabit-Geschwindigkeiten für Metro Ethernet und Campus-Netzwerke. Sie bieten eine Reihe von Ports, darunter 10/100/1000BASE-T RJ-45-Ports, 1G SFP-Ports und 10G SFP+-Ports für mehr Netzwerkbandbreite. Überspannungsschutz, erweiterte Layer-2-Funktionen und eine Auswahl von Sicherheits- und Verwaltungstools machen die DGS-3000 Serie Gigabit L2 Managed Switches ideal für Anwendungen im Metro-Ethernet- und Campus-Bereich.24x RJ45 10/100/1000 MBit/s PoE4x SFPSwitchkapazität 56 GBit/sMaximale PoE-Gesamtkapazität 193 WUmfassende SicherheitslösungUnterstützung von Access Control Lists (ACLs), Authentifizierungsmethoden für mehrere Benutzer und IP-MAC-Port Binding garantieren eine sichere Netzwerkumgebung.Überragende ZuverlässigkeitÜberspannungsschutz je Port, Ethernet Ring Protection Switching (ERPS) und redundante Stromversorgung sorgen für maximale Dienstverfügbarkeit.Dienstanbieter-FunktionenLayer-2-Multicast-Funktionen ermöglichen die effiziente Bereitstellung von IPTV-Streams, Sicherheitsfunktionen verhindern die unbefugte Nutzung des Netzwerks.Zuverlässige Hardware und SoftwareÜberspannungsschutz bis 6 kV für Ethernet-PortsEchtzeituhrDying GaspEthernet Ring Protection Switching (ERPS)Unterstützung für redundante StromversorgungErweiterte Switch-FunktionenVLAN TrunkingVLAN MirroringISM VLAN (Multicast VLAN)RSPANUmfassende SicherheitsfunktionenAccess Control Lists (ACLs)D-Link SafeGuard EngineBPDU-AngriffsschutzARP Spoofing PreventionIP-MAC-Port BindingDoS-AngriffsschutzPortbasierte IEEE 802.1X-ZugriffssteuerungWAC/MAC-basierte ZugriffssteuerungGast-VLANSystemverwaltung802.1ag CFM802.3ah Ethernet Link OAMSNMP v1/v2c/v3RMON v1/v2LLDP/LLDP-MEDMulti-Gigabit-LeistungDie DGS-3000 Serie Gigabit L2 Managed Switches sind mit einer Vielzahl von Ports ausgestattet. Der DGS-3000-28LP ist mit Power over Ethernet (PoE) ausgestattet, sodass kompatible Geräte an Orten ohne direkten Zugang zu einer Steckdose installiert werden können.Effizientes und robustes NetzwerkDie DGS-3000 Serie bietet Überspannungsschutz bis 6 kV an allen Ethernet-Ports. Damit ist der Switch sicher vor Spannungsspitzen durch Blitzeinschläge oder Fehler in der Elektroinstallation. Die DGS-3000 Serie unterstützt ITU-T G.8032 Ethernet Ring Protection Switching (ERPS), was bei einem Ausfall eines Rings einen Failover innerhalb von 50 Millisekunden ermöglicht und damit Dienstunterbrechungen auf ein Minimum reduziert. Außerdem unterstützen die Switches IEEE 802.1AX und 802.3ad Link Aggregation. Dadurch können mehrere Ports zusammen gruppiert werden, um in geschäftskritischen Umgebungen für Redundanz und Load Balancing zu sorgen.Quality of ServiceDie DGS-3000 Serie verfügt über umfangreiche MultilayerQoS/CoS-Funktionen, die gewährleisten, dass kritische Netzwerkdienste wie VoIP, Videokonferenzen, IPTV und IP-Überwachung hohe Priorität erhalten. Die flexible Paketklassifizierung kann auf Grundlage diverser Header-Felder oder anhand benutzerdefinierter Paketinhalte erfolgen, damit Administratoren den Netzwerk-Traffic leichter priorisieren können. Durch Traffic Shaping ist Bandbreite für diese kritischen Dienste garantiert, wenn das Netzwerk ausgelastet ist. Mit den Multilayer-QoS/CoS-Funktionen können IT-Manager Netzwerkressourcen in Unternehmensumgebungen effizienter bereitstellen.Identitätsbasierte NetzwerkrichtlinienDie DGS-3000 Serie unterstützt Authentifizierungsmechanismen wie 802.1X portbasierte Zugriffssteuerung, webbasierte Zugriffssteuerung (WAC), und MAC-basierte Zugriffssteuerung (MAC) für eine strikte Kontrolle des Zugriffs auf Netzwerkressourcen. Nach der Authentifizierung können jedem Host eigene Richtlinien wie VLAN-Mitgliedschaft, QoS-Richtlinien und ACL-Regeln zugewiesen werden. Darüber hinaus unterstützen die Switches Microsoft® NAP (Network Access Protection). Damit können Netzwerkressourcen vor gefährdeten Computern geschützt werden, indem Netzwerkstatus-Richtlinien vorgegeben werden.ManagebarkeitD-Link Single IP Management (SIM) vereinfacht und beschleunigt Verwaltungsaufgaben, indem mehrere Switches von jedem Arbeitsplatz mit Browser und Netzwerkverbindung konfiguriert, überwacht und gewartet werden können. Alle Switches lassen sich zu einem virtuellen Stack zusammenfassen, sodass mehrere physisch eigenständige Switches über eine einzelne IP-Adresse verwaltet werden können. Die Switches der DGS-3000 Serie bieten außerdem Verwaltungstools wie Weboberfläche, SSH, Telnet und Konsole und unterstützen standardbasierte Protokolle wie SNMP, RMON und SSL.Sicherheit und AuthentifizierungDie DGS-3000 Serie bietet Benutzer- und Geräteauthentifizierung, einschließlich hostbasierter Authentifizierung und Autorisierung, und damit die Möglichkeit, den Netzwerkzugriff für jedes Gerät präzise zu kontrollieren. Mit erweiterten Funktionen wie RADIUS Accounting können die Switches für Billing und erweiterte Zugriffssteuerung in Backend-Systeme integriert werden. Die DGS-3000 Serie unterstützt darüber hinaus Funktionen wie IP-MAC-Port Binding und ARP Spoofing Prevention, die Schutz vor Man-in-the-Middle- und ARP-Spoofing-Angriffen bieten.

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
QNAP QGD-1600P4G - Switch, 16-Port, Gigabit Eth...
750,54 € *
zzgl. 5,80 € Versand

4 x RJ45 Gigabit 802.3bt 60 Watt PoE Ports, 10 x RJ45 Gigabit 802.3at 30 Watt PoE Ports, 2 x RJ45/SFP Gigabit 802.3at 30 Watt PoE Ports; Intel® Celeron® J4115 Quad-Core 1,8 GHz Prozessor (Turbo bis zu 2,5 GHz), 4 GB DDR4 RAMDie weltweit erste intelligente PoE-Edge-Switch-Serie, die QTS ausführt und das Hosten von virtuellen Maschinen (Virtual Machines, VMs) unterstützt, sodass Ihre Netzwerkanforderungen durch vielseitige Anwendungen erfüllt werden können.Der QGD-1600P von QNAP ist der weltweit erste PoE-verwaltete Switch, der Virtual Machines (VMs) unterstützt. Dieser bietet 4-Port-Gigabit-PoE mit 60 Watt und 12-Port-Gigabit-PoE mit 30 Watt (mit zwei PoE / SFP-Combo-Ports) für eine hochflexible Bereitstellung der Netzwerkumgebung. Bei einem Dual-CPU-Design bietet das QGD-1600P sowohl Layer-2-Verwaltungsfunktionen für VM- als auch für QTS-Anwendungen. Das QGD-1600P verfügt auch über Software-Defined Networking (SDN), mit dem es als NAS, NVR, Router, Firewall und AP-Controller für IP-Überwachung, Netzwerksicherheit, Speichererweiterung und Wireless LAN-Verwaltungsanwendungen eingesetzt werden kann. Mit der Guardian Serie steht KMUs daher eine kostenoptimierte und zentral verwaltete LAN Bereitstellungslösung zur Verfügung. QGD-1600P entspricht den neuesten IEEE 802.3bt PoE++ - und IEEE 802.3at PoE+ -Standards und bietet 4-Port-Gigabit-PoE-Funktionen mit 60 Watt und 12 Ports mit 30 Watt. QGD-1600P kann ein Gesamtleistungsbudget von 370 Watt bereitstellen, um die Anforderungen von Hochleistungsgeräten (PDs) zu erfüllen. Der QGD-1600P bietet umfassende Layer-2 Verwaltungsfunktionen wie VLAN, LACP, QoS IGMP Snooping und Wake-on-LAN für IT-Administratoren zur effizienten Steuerung der Netzwerkbandbreite und Erhöhung der Sicherheit über die benutzerfreundliche Switch Verwaltungsweboberfläche.Der QuNetSwitch bietet eine benutzerfreundliche Weboberfläche, mit der IT-Administratoren Layer 2- und PoE-Netzwerke effizient steuern können. Darüber hinaus zeigen das Overview-Dashboard und die grafische Statistikanalyse IT-Administratoren alle Switch-Informationen und Pored Devices auf einen Blick, sodass die zentrale Verwaltung von Hochleistungsgeräten intuitiv und einfach gestaltet ist.Unterstützt bis zu zwei SATA-Laufwerke.Die PCIe Erweiterbarkeit ermöglicht 10GbE Netzwerkkarten, QM2 Dual-Port M.2 SSD/10GbE Karten, USB 3.1 Gen 2 (10Gbps) Karten oder WLAN-Adapter.Hosten Sie containerisierte Anwendungen und virtuelle Maschinen mit verschiedenen Betriebssystemen. Installieren Sie flexibel virtuelle Router-, Firewall- oder WLAN Verwaltungssoftware für verschiedene Netzwerkverwaltungsanwendungen.Der QGD-1600P ist ein hybrider PoE-Switch / NAS, der NVR-, Router- und AP-Controller-Funktionen ermöglicht und mit einer vorinstallierten Software geliefert wird, um alle SMB-Netzwerkanforderungen zu erfüllen. Der PoE-Switch kann Ihrem Unternehmen dabei helfen, die digitale Transformation einzuleiten, indem er Edge-Geräte intelligent macht.Hohe PoE Fähigkeit- bis zu 60WDer QGD-1600P entspricht den neuesten IEEE 802.3bt PoE++ und IEEE 802.3at PoE+ Standards und bietet 4-Port 60 Watt und 12-Port 30 Watt Gigabit PoE Fähigkeit. Der QGD-1600P kann ein Gesamtleistungsbudget von 370 Watt bereitstellen, um die Anforderungen vieler Hochleistungsgeräte (PDs) wie IP-Kameras, drahtlose APs, IP-Telefone, LED-Leuchten und Digital Signage zu erfüllen. Intelligente PoE Funktionen für eine effiziente, zentrale PD VerwaltungDer QGD-1600P unterstützt intelligente PoE-Verwaltungsfunktionen, einschließlich Zeitplanung, Priorisierung der Stromversorgung sowie Aktivierung und Deaktivierung der Stromversorgung. Sie können den Netzwerkverbindungsstatus und den Stromverbrauch von PDs in Echtzeit abrufen und PDs gleichzeitig konfigurieren, um ein energiesparendes PoE-Netzwerk zu fördern. Umfangreiche Layer 2 VerwaltungsfunktionenDas QGD-1600P bietet umfassende Layer-2-Verwaltungsfunktionen wie VLAN, LACP und LLDP, mit denen Sie das Netzwerk durch IP-Gruppierung und Bandbreitenverwaltung effizient steuern können. Der QGD-1600P verfügt auch über leistungsstarke Sicherheitsfunktionen wie IGMP Snooping, statischer MAC, QoS und Wake-on-LAN, die sich für einfache Netzwerkumgebungen und einfache Bereitstellung eignen. Port VerwaltungPort StatusPort StatistikenPort KonfigurationJumbo Frame UnterstützungIEEE 802.3x FlusskontrolleAutomatische Aushandlung von Geschwindigkeits- und Duplex-ModusVLANVLAN-KonfigurationPortbasiertes privates VLANIEEE 802.1Q-basiertes VLANPort-TrunkingPort-TrunkingLACP GruppenQoSBandbreitenkontrolleTraffic KlassifizierungIGMPIGMP Snooping v2/v3SicherheitZugriffskontrolllisten (ACL): ACL durch IP-Adresse, ACL durch MACStatische MAC AdresseRatenlimitsVerwaltungLink Layer Discovery Protocol (LLDP): LLDP Remote GerätSchnittstellen: Web UI, Telnet, Kommandozeile (CLI)SNTP, DNS, DHCP Client EintragErweiterte ApplikationenPort-SpiegelungSchleifenschutz zur Vermeidung von SendeschleifenWake-on-LANDual-System von Switch & NAS für optimale LeistungDas QGD-1600P bietet Dual-System-Design, Multi-Port-Fähigkeit und erweiterbare Architektur und ermöglicht so eine optimale Übertragung und Flexibilität, um die Geschäftsanforderungen hinsichtlich Leistung und Anwendungsdiversifikation zu erfüllen.4x Gigabit 802.3bt PoE++ PortsLiefert bis zu 60 Watt pro Port, um die Anforderungen von Hochleistungsgeräten (PDs) wie LED-Leuchten, digitaler Beschilderung und PTZ IP-Kameras zu erfüllen.12x Gigabit 802.3at PoE+ PortsLiefert bis zu 30 Watt pro Port, um die Anforderungen von Geräten mit Stromversorgung (PDs), wie beispielsweise drahtlose APs und IP-Telefone, zu erfüllen.2x Gigabit 802.3at PoE+ / SFP Kombi-PortsDie 12 802.3at PoE+ Ports enthalten 2 RJ45/SFP Kombi-Ports, um Netzwerkgeräten mehr Flexibilität bei der Bereitstellung zu bieten.RJ45 Host SchnittstellenportDer IT-Administrator kann sich über die unabhängige Hostschnittstelle am QTS System anmelden, um den Switch ohne Beeinträchtigung des Betriebs zu verwalten.LCD-Monitor und SteuertastenDer LCD Monitor zeigt IP- und Firmware-Informationen des Switch und QTS Systems in Echtzeit an, um Ihnen zu helfen, den Netzwerkstatus zu verstehen. Mit den Steuertasten können Sie das System direkt konfigurieren und neu starten.HDMI 2.0 PortDer QGD kann über den HDMI 2.0 Port an einen externen Monitor angeschlossen werden, um Überwachungsvideos in Echtzeit anzuzeigen.Mehrere USB 2.0 und 3.0 PortsZwei USB 2.0-Ports und ein USB 3.0-Port ermöglichen den Anschluss an externe Festplatten, Drucker und USV.Intel® Celeron® ProzessorLeistungsstarker Intel® Celeron® J4115 Quad Core 1,8 GHz Prozessor (Turbo bis zu 2,5 GHz)2x 2,5” SATA 6Gb/s SSD/HDD PortsIntegrierte 2x 2,5'' SATA SSD/HDD Steckplätze bieten sicheren Speicherplatz für Anwendungsdaten.2x PCIe Gen2 ErweiterungssteckplätzeUnterstützt 10GbE Netzwerkkarten, QM2 Karten, USB 3.1 Gen 2 (10Gbps) Erweiterungskarten und WLAN Adapter für ein größeres Anwendungspotenzial.SystemlüfterÜberwacht die Systemtemperaturen und passt die Lüfterdrehzahlen automatisch an.Netzteil418W Netzteile sorgen für eine kontinuierliche Systemverfügbarkeit.Unabhängige QSS/QTS Reset-Tasten und LED-AnzeigenSie können den Schalter und QTS separat über die unabhängigen Reset-Tasten zurücksetzen, um sicherzustellen, dass die PoE Spannungsversorgung beim Zurücksetzen von QTS stabil ist, oder den kontinuierlichen Betrieb der VMs in QTS beim Zurücksetzen des QSS zu gewährleisten. Sie können den Status von QTS/QSS Systemen, Festplatten, PoE und System LÜFTER über die LED-Anzeigen leicht einsehen.Unabhängiger QTS Host NetzschalterBeim Herunterfahren des QTS über den unabhängigen QTS Host Netzschalter kann der Switch weiterhin eine Datenübertragung im LAN Netzwerk anbieten und einen unterbrechungsfreien Betrieb gewährleisten, ohne vom QTS Status betroffen zu sein.Der erste PoE Switch mit VM UnterstützungDer QGD-1600P ist der weltweit erste PoE-Switch mit integriertem QTS-Betriebssystem für VM-, Container- und andere Cloud-Anwendungen, der vielfältige Netzwerk- und Speicherlösungen ermöglicht. Neben QVR Pro, VJBOD und anderen vielfältigen Speicheranwendungen unterstützt das QTS App Center auch VMs zum Ausführen vieler Open-Source-Softwareanwendungen, einschließlich MikroTik® RouterOS, OpenWrt, pfSense® und Ubiquiti® UniFi®. Das QGD-1600P ist in öffentliche Cloud-Dienste integriert und erfüllt die Anforderungen verschiedener Anwendungen in den Bereichen IP-Überwachung, Speichererweiterung, Netzwerksicherheit und WLAN-Verwaltung. Das Dual CPU Design des QGD-1600P ermöglicht es Ihnen, die Netzwerkverwaltungsschnittstellen von QSS (QNAP Switch System) und QTS unabhängig voneinander auszuführen. Der #QGD-1600P## bietet eine benutzerfreundliche Weboberfläche, QuNetSwitch, die KMUs bei der einfachen Bereitstellung einer flexiblen und sicheren IT-Infrastruktur unterstützt.QTS und QSS können unabhängig voneinander arbeiten, ohne sich gegenseitig zu stören, um einen kontinuierlichen Betrieb zu gewährleisten. Beim Neustart des QTS wird beispielsweise die QSS PoE Stromversorgung nicht unterbrochen; beim Neustart des QSS laufen die VMs auf QTS weiter.QuNetSwitch: Benutzerfreundliche Switch VerwaltungssoftwareNeben QNAP Switch System (QSS) bietet QGD-1600P auch QuNetSwitch (über QTS), eine benutzerfreundliche Webinterface-Verwaltungssoftware, mit der IT-Administratoren das Layer 2-Management und PoE-Netzwerke effizient steuern können. Das Übersichts-Dashboard und der Analysebereich für grafische Statistiken zeigen alle Informationen über den Switch und die PDs auf einen Blick an, sodass Administratoren die zentrale Verwaltung überlasteter Geräte intuitiv und einfach gestalten können.

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
QNAP QGD-1600P8G - Switch, 16-Port, Gigabit Eth...
848,02 € *
zzgl. 5,80 € Versand

4 x RJ45 Gigabit 802.3bt 60 Watt PoE Ports, 10 x RJ45 Gigabit 802.3at 30 Watt PoE Ports, 2 x RJ45/SFP Gigabit 802.3at 30 Watt PoE Ports; Intel® Celeron® J4115 Quad-Core 1,8 GHz Prozessor (Turbo bis zu 2,5 GHz), 8 GB DDR4 RAMDie weltweit erste intelligente PoE-Edge-Switch-Serie, die QTS ausführt und das Hosten von virtuellen Maschinen (Virtual Machines, VMs) unterstützt, sodass Ihre Netzwerkanforderungen durch vielseitige Anwendungen erfüllt werden können.Der QGD-1600P von QNAP ist der weltweit erste PoE-verwaltete Switch, der Virtual Machines (VMs) unterstützt. Dieser bietet 4-Port-Gigabit-PoE mit 60 Watt und 12-Port-Gigabit-PoE mit 30 Watt (mit zwei PoE / SFP-Combo-Ports) für eine hochflexible Bereitstellung der Netzwerkumgebung. Bei einem Dual-CPU-Design bietet das QGD-1600P sowohl Layer-2-Verwaltungsfunktionen für VM- als auch für QTS-Anwendungen. Das QGD-1600P verfügt auch über Software-Defined Networking (SDN), mit dem es als NAS, NVR, Router, Firewall und AP-Controller für IP-Überwachung, Netzwerksicherheit, Speichererweiterung und Wireless LAN-Verwaltungsanwendungen eingesetzt werden kann. Mit der Guardian Serie steht KMUs daher eine kostenoptimierte und zentral verwaltete LAN Bereitstellungslösung zur Verfügung. QGD-1600P entspricht den neuesten IEEE 802.3bt PoE++ - und IEEE 802.3at PoE+ -Standards und bietet 4-Port-Gigabit-PoE-Funktionen mit 60 Watt und 12 Ports mit 30 Watt. QGD-1600P kann ein Gesamtleistungsbudget von 370 Watt bereitstellen, um die Anforderungen von Hochleistungsgeräten (PDs) zu erfüllen. Der QGD-1600P bietet umfassende Layer-2 Verwaltungsfunktionen wie VLAN, LACP, QoS IGMP Snooping und Wake-on-LAN für IT-Administratoren zur effizienten Steuerung der Netzwerkbandbreite und Erhöhung der Sicherheit über die benutzerfreundliche Switch Verwaltungsweboberfläche.Der QuNetSwitch bietet eine benutzerfreundliche Weboberfläche, mit der IT-Administratoren Layer 2- und PoE-Netzwerke effizient steuern können. Darüber hinaus zeigen das Overview-Dashboard und die grafische Statistikanalyse IT-Administratoren alle Switch-Informationen und Pored Devices auf einen Blick, sodass die zentrale Verwaltung von Hochleistungsgeräten intuitiv und einfach gestaltet ist.Unterstützt bis zu zwei SATA-Laufwerke.Die PCIe Erweiterbarkeit ermöglicht 10GbE Netzwerkkarten, QM2 Dual-Port M.2 SSD/10GbE Karten, USB 3.1 Gen 2 (10Gbps) Karten oder WLAN-Adapter.Hosten Sie containerisierte Anwendungen und virtuelle Maschinen mit verschiedenen Betriebssystemen. Installieren Sie flexibel virtuelle Router-, Firewall- oder WLAN Verwaltungssoftware für verschiedene Netzwerkverwaltungsanwendungen.Der QGD-1600P ist ein hybrider PoE-Switch / NAS, der NVR-, Router- und AP-Controller-Funktionen ermöglicht und mit einer vorinstallierten Software geliefert wird, um alle SMB-Netzwerkanforderungen zu erfüllen. Der PoE-Switch kann Ihrem Unternehmen dabei helfen, die digitale Transformation einzuleiten, indem er Edge-Geräte intelligent macht.Hohe PoE Fähigkeit- bis zu 60WDer QGD-1600P entspricht den neuesten IEEE 802.3bt PoE++ und IEEE 802.3at PoE+ Standards und bietet 4-Port 60 Watt und 12-Port 30 Watt Gigabit PoE Fähigkeit. Der QGD-1600P kann ein Gesamtleistungsbudget von 370 Watt bereitstellen, um die Anforderungen vieler Hochleistungsgeräte (PDs) wie IP-Kameras, drahtlose APs, IP-Telefone, LED-Leuchten und Digital Signage zu erfüllen. Intelligente PoE Funktionen für eine effiziente, zentrale PD VerwaltungDer QGD-1600P unterstützt intelligente PoE-Verwaltungsfunktionen, einschließlich Zeitplanung, Priorisierung der Stromversorgung sowie Aktivierung und Deaktivierung der Stromversorgung. Sie können den Netzwerkverbindungsstatus und den Stromverbrauch von PDs in Echtzeit abrufen und PDs gleichzeitig konfigurieren, um ein energiesparendes PoE-Netzwerk zu fördern. Umfangreiche Layer 2 VerwaltungsfunktionenDas QGD-1600P bietet umfassende Layer-2-Verwaltungsfunktionen wie VLAN, LACP und LLDP, mit denen Sie das Netzwerk durch IP-Gruppierung und Bandbreitenverwaltung effizient steuern können. Der QGD-1600P verfügt auch über leistungsstarke Sicherheitsfunktionen wie IGMP Snooping, statischer MAC, QoS und Wake-on-LAN, die sich für einfache Netzwerkumgebungen und einfache Bereitstellung eignen. Port VerwaltungPort StatusPort StatistikenPort KonfigurationJumbo Frame UnterstützungIEEE 802.3x FlusskontrolleAutomatische Aushandlung von Geschwindigkeits- und Duplex-ModusVLANVLAN-KonfigurationPortbasiertes privates VLANIEEE 802.1Q-basiertes VLANPort-TrunkingPort-TrunkingLACP GruppenQoSBandbreitenkontrolleTraffic KlassifizierungIGMPIGMP Snooping v2/v3SicherheitZugriffskontrolllisten (ACL): ACL durch IP-Adresse, ACL durch MACStatische MAC AdresseRatenlimitsVerwaltungLink Layer Discovery Protocol (LLDP): LLDP Remote GerätSchnittstellen: Web UI, Telnet, Kommandozeile (CLI)SNTP, DNS, DHCP Client EintragErweiterte ApplikationenPort-SpiegelungSchleifenschutz zur Vermeidung von SendeschleifenWake-on-LANDual-System von Switch & NAS für optimale LeistungDas QGD-1600P bietet Dual-System-Design, Multi-Port-Fähigkeit und erweiterbare Architektur und ermöglicht so eine optimale Übertragung und Flexibilität, um die Geschäftsanforderungen hinsichtlich Leistung und Anwendungsdiversifikation zu erfüllen.4x Gigabit 802.3bt PoE++ PortsLiefert bis zu 60 Watt pro Port, um die Anforderungen von Hochleistungsgeräten (PDs) wie LED-Leuchten, digitaler Beschilderung und PTZ IP-Kameras zu erfüllen.12x Gigabit 802.3at PoE+ PortsLiefert bis zu 30 Watt pro Port, um die Anforderungen von Geräten mit Stromversorgung (PDs), wie beispielsweise drahtlose APs und IP-Telefone, zu erfüllen.2x Gigabit 802.3at PoE+ / SFP Kombi-PortsDie 12 802.3at PoE+ Ports enthalten 2 RJ45/SFP Kombi-Ports, um Netzwerkgeräten mehr Flexibilität bei der Bereitstellung zu bieten.RJ45 Host SchnittstellenportDer IT-Administrator kann sich über die unabhängige Hostschnittstelle am QTS System anmelden, um den Switch ohne Beeinträchtigung des Betriebs zu verwalten.LCD-Monitor und SteuertastenDer LCD Monitor zeigt IP- und Firmware-Informationen des Switch und QTS Systems in Echtzeit an, um Ihnen zu helfen, den Netzwerkstatus zu verstehen. Mit den Steuertasten können Sie das System direkt konfigurieren und neu starten.HDMI 2.0 PortDer QGD kann über den HDMI 2.0 Port an einen externen Monitor angeschlossen werden, um Überwachungsvideos in Echtzeit anzuzeigen.Mehrere USB 2.0 und 3.0 PortsZwei USB 2.0-Ports und ein USB 3.0-Port ermöglichen den Anschluss an externe Festplatten, Drucker und USV.Intel® Celeron® ProzessorLeistungsstarker Intel® Celeron® J4115 Quad Core 1,8 GHz Prozessor (Turbo bis zu 2,5 GHz)2x 2,5” SATA 6Gb/s SSD/HDD PortsIntegrierte 2x 2,5'' SATA SSD/HDD Steckplätze bieten sicheren Speicherplatz für Anwendungsdaten.2x PCIe Gen2 ErweiterungssteckplätzeUnterstützt 10GbE Netzwerkkarten, QM2 Karten, USB 3.1 Gen 2 (10Gbps) Erweiterungskarten und WLAN Adapter für ein größeres Anwendungspotenzial.SystemlüfterÜberwacht die Systemtemperaturen und passt die Lüfterdrehzahlen automatisch an.Netzteil418W Netzteile sorgen für eine kontinuierliche Systemverfügbarkeit.Unabhängige QSS/QTS Reset-Tasten und LED-AnzeigenSie können den Schalter und QTS separat über die unabhängigen Reset-Tasten zurücksetzen, um sicherzustellen, dass die PoE Spannungsversorgung beim Zurücksetzen von QTS stabil ist, oder den kontinuierlichen Betrieb der VMs in QTS beim Zurücksetzen des QSS zu gewährleisten. Sie können den Status von QTS/QSS Systemen, Festplatten, PoE und System LÜFTER über die LED-Anzeigen leicht einsehen.Unabhängiger QTS Host NetzschalterBeim Herunterfahren des QTS über den unabhängigen QTS Host Netzschalter kann der Switch weiterhin eine Datenübertragung im LAN Netzwerk anbieten und einen unterbrechungsfreien Betrieb gewährleisten, ohne vom QTS Status betroffen zu sein.Der erste PoE Switch mit VM UnterstützungDer QGD-1600P ist der weltweit erste PoE-Switch mit integriertem QTS-Betriebssystem für VM-, Container- und andere Cloud-Anwendungen, der vielfältige Netzwerk- und Speicherlösungen ermöglicht. Neben QVR Pro, VJBOD und anderen vielfältigen Speicheranwendungen unterstützt das QTS App Center auch VMs zum Ausführen vieler Open-Source-Softwareanwendungen, einschließlich MikroTik® RouterOS, OpenWrt, pfSense® und Ubiquiti® UniFi®. Das QGD-1600P ist in öffentliche Cloud-Dienste integriert und erfüllt die Anforderungen verschiedener Anwendungen in den Bereichen IP-Überwachung, Speichererweiterung, Netzwerksicherheit und WLAN-Verwaltung. Das Dual CPU Design des QGD-1600P ermöglicht es Ihnen, die Netzwerkverwaltungsschnittstellen von QSS (QNAP Switch System) und QTS unabhängig voneinander auszuführen. Der #QGD-1600P## bietet eine benutzerfreundliche Weboberfläche, QuNetSwitch, die KMUs bei der einfachen Bereitstellung einer flexiblen und sicheren IT-Infrastruktur unterstützt.QTS und QSS können unabhängig voneinander arbeiten, ohne sich gegenseitig zu stören, um einen kontinuierlichen Betrieb zu gewährleisten. Beim Neustart des QTS wird beispielsweise die QSS PoE Stromversorgung nicht unterbrochen; beim Neustart des QSS laufen die VMs auf QTS weiter.QuNetSwitch: Benutzerfreundliche Switch VerwaltungssoftwareNeben QNAP Switch System (QSS) bietet QGD-1600P auch QuNetSwitch (über QTS), eine benutzerfreundliche Webinterface-Verwaltungssoftware, mit der IT-Administratoren das Layer 2-Management und PoE-Netzwerke effizient steuern können. Das Übersichts-Dashboard und der Analysebereich für grafische Statistiken zeigen alle Informationen über den Switch und die PDs auf einen Blick an, sodass Administratoren die zentrale Verwaltung überlasteter Geräte intuitiv und einfach gestalten können.

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
HP 1950-24G - Switch, 24-Port, Gigabit Ethernet
584,83 € *
zzgl. 5,80 € Versand

HPE 1950-24G-2SFP+-2XGT - Switch - L3 - verwaltet - 24 x 10/100/1000 + 2 x Gigabit SFP / 10 Gigabit SFP+ + 2 x 10Gb Ethernet - an Rack montierbarDie HPE 1950 Switch-Serie besteht aus intelligent webverwalteten Gigabit-Switches mit 10GbE-Uplinks für kleine Unternehmen, die fortschrittliche, hochleistungsfähige Verbindungen benötigen. Die Serie umfasst 2 Standard- und 2 PoE+-Modelle, 24 und 48 GbE-Anschlüsse, jeweils mit 2 10GBASE-T- und 2 10G SFP+-Anschlüssen mit großer Bandbreite. Das echte Stapeln von bis zu 4 Geräten ermöglicht, dass diese als eine einzige Einheit logisch verwaltet werden können. Die Switches unterstützen statisches Layer 3-Routing für IPv4 und IPv6. Zu den anderen erweiterten Funktionen gehören ACLs, 802.1X, STP, RSTP und MSTPFlexible 10-GbE-Verbindungen (10GBASE-T, Kupfer und SFP+-Glasfaser) in einer kostengünstigen, intelligent webverwalteten Switch-Serie.Stapelung von vier Einheiten kann die Netzwerkverwaltung vereinfachen und für höhere Ausfallsicherheit sorgen.Power-over-Ethernet-Modelle unterstützen eine PoE+/PoE-Leistung von insgesamt bis zu 370 Watt.Kundenspezifischer Betrieb über intuitive Webbrowser-basierte Schnittstelle>Gigabit auf höchstem Niveau mit 10-GbE-Netzwerk für fortschrittliche kleine Unternehmen.Jedes Modell der HPE 1950 Switch-Serie umfasst vier 10GbE-Verbindungen für den Anschluss an Server, Netzwerkspeichergeräte oder andere Switches.Zwei 10GBASE-T-Verbindungen liefern 10-GbE-Leistung über Kupferkabel der Kategorie 6a für einfache, kostengünstige Verbindungen mit großer Bandbreite und über eine maximale Entfernung von 100 Metern.Zwei SFP+-Anschlüsse ermöglichen Glasfaserverbindungen über verschiedene Entfernungen hinweg bei 1/10-GbE-Geschwindigkeiten mit optionalen SFP+-10GbE- oder SFP-Gigabit-Transceivern.Aggregierte 10-GbE-Verbindungen für eine noch größere Bandbreite mit Link Aggregation Control Protocol.Vereinfachte NetzwerkverwaltungGruppieren oder ''stapeln'' Sie bis zu vier Einheiten der HPE 1950 Switch-Serie logisch und verwalten Sie diese als eine einzige Einheit, um die Netzwerkverwaltung erheblich zu vereinfachen. Verbinden Sie gestapelte Einheiten über 10GbE-Verbindungen, mit einer Stacking-Bandbreite von bis zu insgesamt 40GbE für die verbundenen Einheiten.Verwenden Sie die intuitive Webbrowser-basierte Schnittstelle zum Konfigurieren und Verwalten dieser intelligent verwalteten Geräte.Diese Geräte unterstützen die SNMP-Versionen 1, 2c und 3 und ermöglichen so die Verwaltung dieser Geräte über eine SNMP-basierte Remote-Verwaltungsplattform.Network Time Protocol vereinfacht die Zeiterfassung in Ihrem gesamten Netzwerk, sodass zeitgesteuerte Maßnahmen und Fehlerbehebungsprotokolle synchronisiert bleiben.Einheiten rufen automatisch eine IP-Adresse aus einem DHCP-Server ab und ermöglichen so nahezu sofort einsatzbereite Bereitstellungen.Zuverlässige Sicherheit zum Schutz Ihres NetzwerksDie HPE 1950 Switch-Serie ermöglicht Ihnen die Verwendung von virtuellen LANs und ACLs, um anhand von Beschränkungen festzulegen, welche Daten von welchen Benutzern angezeigt werden können.Nutzen Sie 802.1X mit einem RADIUS-Server, um sicherzustellen, dass nur bekannte und autorisierte Benutzer auf Ihr Netzwerk zugreifen können.Verschiedene Funktionen schützen Ihr Netzwerk vor Benutzer- oder Server-Spoofing und böswilligen Netzwerkangriffen.Gewährleisten Sie eine sichere Verwaltung des Datenverkehrs mit unterstützter SSL/HTTPS-Verschlüsselung und SNMPv3-Funktionen.Funktionen für Ausfallsicherheit für die Aufrechterhaltung Ihres NetzwerksDie HPE 1950 Switch-Serie unterstützt die Standards Spanning Tree Protocol, Rapid Spanning Tree Protocol und Multiple Spanning Tree Protocol für die Erstellung von sofort einsetzbaren Recovery-Verbindungen.Verteilung wichtiger Verbindungen auf mehrere Einheiten in einem logischen Stapel für höhere Ausfallsicherheit. Einheiten können sich auch in verschiedenen Gebäuden befinden und dennoch logisch gestapelt werden.Geräte unterstützen zwei unabhängige primäre und sekundäre Betriebssystem-Flash-Images für Sicherung und Wiederherstellung während der Einheit-Upgrades.PoE-Modelle (Power-over-Ethernet) können mit einem optionalen redundanten Stromversorgungssystem kombiniert werden, das die Stromversorgung selbst bei Ausfall der Stromversorgung der Einheit aufrecht erhält und die verfügbare PoE-Leistung auf bis zu 780 Watt ergänzt.

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot