Angebote zu "Gigabit" (139 Treffer)

Kategorien

Shops

Zyxel LTE3316-M604 (LTE3316-M604-EU01V2F)
165,41 € *
zzgl. 4,70 € Versand

- Gerätetyp: Wireless Router - drahtloses Mobilfunkmodem - 4-Port-Switch (integriert) - Gehäusetyp: Desktop - Zellprotokoll: UMTS, WCDMA, HSUPA, HSPA+, LTE, LTE Advanced - WAN-Ports Anz.: 1 - Data Link Protocol: Ethernet, Fast Ethernet, Gigabit Ethernet, IEEE 802.11b, IEEE 802.11a, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n, IEEE 802.11ac - Frequenzband: 2,4 GHZ / 5 GHz - Datenübertragungsrate: 867 Mbps - Kapazität: MAC-Adresse-Einträge: 32 ¦ Wireless Clients: 32 - Netzwerk/Transportprotokoll: PPTP, L2TP, ICMP/IP,...

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Zyxel LTE3316-M604 (LTE3316-M604-EU01V1F)
201,11 € *
zzgl. 4,70 € Versand

- Gerätetyp: Wireless Router - drahtloses Mobilfunkmodem - 4-Port-Switch (integriert) - Gehäusetyp: Desktop - Zellprotokoll: UMTS, WCDMA, HSUPA, HSPA+, LTE, LTE Advanced - WAN-Ports Anz.: 1 - Data Link Protocol: Ethernet, Fast Ethernet, Gigabit Ethernet, IEEE 802.11b, IEEE 802.11a, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n, IEEE 802.11ac - Frequenzband: 2,4 GHZ / 5 GHz - Datenübertragungsrate: 867 Mbps - Kapazität: MAC-Adresse-Einträge: 32 ¦ Wireless Clients: 32 - Netzwerk/Transportprotokoll: PPTP, L2TP, ICMP/IP,...

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
LevelOne GTP-2880 (570806)
1.188,81 € *
zzgl. 4,70 € Versand

Der LevelOne GTP-2880 ist ein managebarer Layer 2 Switch mit 24x Gigabit Kupferports, wobei 4 Ports mit SFP geteilt sind und 4 zusätzliche 10 Gigabit SFP Plus zur Verfügung stehen. Der Switch unterstützt IEEE-802.3af/at (PoE) und bietet insgesamt eine Leistung von 185W mit max. 30W Leistung pro Port. Der Hochleistungsswitch ist eine sehr kosteneffiziente Lösung und ermöglicht es dem Administrator, bis zu 32 Geräte der SFP Plus Serie (GTP-2880, GTL-2880, GTL-5280) über eine IP Adresse zu managen und zu...

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
TP-Link T2600G-28MPS JetStream Switch
282,10 € *
zzgl. 5,80 € Versand

JetStream-24-Port-Gigabit-L2-Managed-PoE-Switch mit 4 Combo-SFP-Slots TL-SG3424P * 24 Gigabit-LAN-Ports und 4 Combo-SFP-Slots * 802.3at/af-kompatibles PoE mit einer Gesamtleistung von 320W * Umfassendes Sicherheitskonzept mit IP-MAC-Port-VID-Bindung, ACL, Port-Sicherheit, DoS-Abwehr, Storm Control, DHCP-Snooping, 802.1X- und RADIUS-Authentifizierung * L2/L3/L4-QoS und IGMP-Snooping für optimierte Sprach- und Videoanwendungen * Management über Web, CLI, SNMP und RMON Der TL-SG3424P verfügt über 24 10/100/1000Mbps-Ports nach IEEE802.3at/af (PoE), die insgesamt 320W für die Stromversorgung zur Verfügung stellen. Genug, um PoE-fähige Geräte wie Accesspoints oder IP-basierte Überwachungskameras mit Strom zu versorgen. Vier SFP-Slots geben Ihnen zusätzliche Flexibilität in Ihrem Netzwerk. Dieser Hochleistungsswitch stellt Ihnen neben zahlreichen QoS-Mechanismen erweiterte Sicherheitsmechanismen und Layer-2-Managementfunktionen zur Verfügung. Mit diesen Funktionen wird der TL-SG3424P zur idealen Wahl für kleine und mittelgroße Firmen. Unterschiedliche Schutzmechanismen zeichnen den TL-SG3424P aus. Schutz vor Broadcaststorms oder DoS-Angriffen bieten die erweiterten Access Control Lists (ACLs). Durch Quality of Service (QoS, L2 bis L4) haben Sie vielfältige Trafficmanagement-Möglichkeiten. Eine schnelle und einfache Konfiguration wird Ihnen durch das Webmenü ermöglicht. Zusätzlich ist die Administration über CLI, SNMP und RMON möglich. IEEE802.3at/af-kompatibles Power over Ethernet Der TL-SG3424P verfügt über 24 10/100/1000Mbps-Ports, die den Standard IEEE802.3at/af (PoE) unterstützen und insgesamt 320W für die Stromversorgung von PoE-fähigen Geräten zur Verfügung stellen. Dadurch ergibt sich eine effiziente und kostengünstige Lösung um mit Accesspoints, Überwachungskameras, IP-Telefonen oder anderen PoE-fähigen Endgeräten zu arbeiten. Sicheres Netzwerken Dieser JetStreamTM-Gigabit-L2-Managed PoE-Switch unterstützt IP-MAC-Port-VID-Binding, Portsicherheit, Sturmkontrolle und DHCP-Snooping zum Schutz vor Broadcast-Storms, ARP-Angriffen usw. Er verfügt über typische voreingestellte DoS-Abwehrmechanismen, die ganz einfach ausgewählt werden können. Dadurch können Sie sich gegen diese Angriffe einfacher schützen als zuvor. Zusätzlich können Access Control Lists (ACL, L2 bis L4) Datenpakete abhängig von ihrem Ursprungs- oder Bestimmungsort, der MAC-Adresse, IP-Adresse, TCP- und UDP-Ports oder VLAN-IDs ablehnen, um Netzwerkressourcen zu schonen. Ferner unterstützt dieser Switch die 802.1X-Authentifizierung, welche in Verbindung mit RADIUS-Servern benötigt wird. Zusätlich werden Gast-VLANs unterstützt, um Nicht-802.1X-Clients den Zugriff auf bestimmte Netzwerkressourcen zu ermöglichen. Erweiterte QoS-Features Vielfältige QoS-Richtlinien ermöglichen Sprach- und Videoanwendungen, die unterbrechungsfreie Übertragung, basierend auf IP- oder MAC-Adresse, TCP- oder UDP-Port etc, erlauben. Speziell für Sprachanwendungen kann das Voice-VLAN genutzt werden. Reichhaltige Layer-2-Funktionen Der TL-SG3424P unterstützt reichhaltige Layer-2-Funktionen wie 802.1Q-Tag-VLAN, Portspiegelung, STP/RSTP/MSTP, Link-Aggregation-Control-Protocol und Flusskontrollfunktionen nach IEEE802.3x , Loopback-Erkennung, Kablediagnose und IGMP-Snooping. Während IGMP-Snooping die Datenpakete nur an den Anforderer weiterleitet, verhindern IGMP-Throttling und -Filtering unautorisierten Multicastzugriff. Profifeatures Der TL-SG3424P ist einfach in Nutzung und Wartung. Er unterstützt nutzerfreundliche Managementfunktionen wie eine intuitive graphische Oberfläsche ( GUI) und Kommandozeile (CLI). Diese administrativen Zugriffe können über SSL und SSH verschlüsselt werden. Mit SNMP (v1/2/3) und RMON können spezielle Statusinformationen abgefragt werden. Durch NDP/NTDP kann der Switch über IP-Clustering noch einfacher vom Master-Switch aus konfiguriert werden.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
D-LINK DGS-3130-30S/SI 30-Port L3 Fiber
748,00 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Herausragende Zuverlässigkeit. Erweiterte L2- und L3-Funktionen einschließlich Portsicherheit, Storm Control, Spanning Tree Protocols, IGMP/MLD Snooping und IPv6 ND. Verwaltungsoptionen wie eine mehrsprachige Weboberfläche und CLI gemäß Industriestandard sowie Unterstützung mehrerer Images und Konfigurationen. 6x 10-Gigabit-Ports, physisches Stacking für eine höhere Portanzahl sowie integriertes G.8032 Ethernet Ring Protection Switching (ERPS), das die Wiederherstellungszeit für Verbindungen auf 50 ms minimiert. Eine USB-2.0-Schnittstelle steht zum Speichern von Konfigurationsdateien, Boot-Images und Systemprotokoll zur Verfügung. Zusätzlich unterstützen alle Modelle ein externes redundantes Netzteil, um maximale Verfügbarkeit zu gewährleisten. Umfassende Sicherheit. Dazu gehören die neuesten Sicherheitsfunktionen wie Access Control Lists (ACL) für Paketinhalte und Multilayer sowie Storm Control. Unsere exklusive D-Link Safeguard Engine wurde entwickelt, um Ihr Netzwerk vor bösartigen Traffic-Flooding-Angriffen zu schützen und damit seine Verfügbarkeit zu bewahren. Mit IP-MAC-Port Binding können Sie eine Quell-IP-Adresse an eine mit ihr verknüpfte MAC-Adresse binden und die Portnummer definieren, um die Kontrolle über Nutzerzugriffe auszubauen. Ein weiteres Plus an Kontrolle erhalten Sie durch DHCP Snooping: Dabei registrieren die Switches IP-MAC-Kombinationen, indem sie DHCP-Pakete untersuchen und in der IMPB-Positivliste speichern. Einfache Richtlinien für die Zugriffssteuerung. Die Switches bieten mehrere Authentifizierungsmechanismen wie 802.1X, webbasierte Zugriffssteuerung (WAC) und MAC-basierte Zugriffssteuerung (MAC) für eine strikte Zugriffskontrolle und eine einfache Bereitstellung. Nach der Authentifizierung können jedem Host eigene Richtlinien wie VLAN-Mitgliedschaft, QoS (Quality of Service)-Richtlinien und ACL-Regeln zugewiesen werden. Die Sicherheitsfunktion Microsoft NAP zur Umsetzung von Richtlinien erzwingt die Einhaltung von Vorgaben zum Netzwerkzustand. So können Sie Netzwerkressourcen vor gefährdeten Computern schützen.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
D-LINK DGS-3130-30TS/SI 30-Port L3 Gigabit
662,00 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Herausragende Zuverlässigkeit. Erweiterte L2- und L3-Funktionen einschließlich Portsicherheit, Storm Control, Spanning Tree Protocols, IGMP/MLD Snooping und IPv6 ND. Verwaltungsoptionen wie eine mehrsprachige Weboberfläche und CLI gemäß Industriestandard sowie Unterstützung mehrerer Images und Konfigurationen. 6x 10-Gigabit-Ports, physisches Stacking für eine höhere Portanzahl sowie integriertes G.8032 Ethernet Ring Protection Switching (ERPS), das die Wiederherstellungszeit für Verbindungen auf 50 ms minimiert. Eine USB-2.0-Schnittstelle steht zum Speichern von Konfigurationsdateien, Boot-Images und Systemprotokoll zur Verfügung. Zusätzlich unterstützen alle Modelle ein externes redundantes Netzteil, um maximale Verfügbarkeit zu gewährleisten. Umfassende Sicherheit. Dazu gehören die neuesten Sicherheitsfunktionen wie Access Control Lists (ACL) für Paketinhalte und Multilayer sowie Storm Control. Unsere exklusive D-Link Safeguard Engine wurde entwickelt, um Ihr Netzwerk vor bösartigen Traffic-Flooding-Angriffen zu schützen und damit seine Verfügbarkeit zu bewahren. Mit IP-MAC-Port Binding können Sie eine Quell-IP-Adresse an eine mit ihr verknüpfte MAC-Adresse binden und die Portnummer definieren, um die Kontrolle über Nutzerzugriffe auszubauen. Ein weiteres Plus an Kontrolle erhalten Sie durch DHCP Snooping: Dabei registrieren die Switches IP-MAC-Kombinationen, indem sie DHCP-Pakete untersuchen und in der IMPB-Positivliste speichern. Einfache Richtlinien für die Zugriffssteuerung. Die Switches bieten mehrere Authentifizierungsmechanismen wie 802.1X, webbasierte Zugriffssteuerung (WAC) und MAC-basierte Zugriffssteuerung (MAC) für eine strikte Zugriffskontrolle und eine einfache Bereitstellung. Nach der Authentifizierung können jedem Host eigene Richtlinien wie VLAN-Mitgliedschaft, QoS (Quality of Service)-Richtlinien und ACL-Regeln zugewiesen werden. Die Sicherheitsfunktion Microsoft NAP zur Umsetzung von Richtlinien erzwingt die Einhaltung von Vorgaben zum Netzwerkzustand. So können Sie Netzwerkressourcen vor gefährdeten Computern schützen.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
D-LINK DGS-3130-54TS/SI 54-Port L3
1.124,00 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Herausragende Zuverlässigkeit. Erweiterte L2- und L3-Funktionen einschließlich Portsicherheit, Storm Control, Spanning Tree Protocols, IGMP/MLD Snooping und IPv6 ND. Verwaltungsoptionen wie eine mehrsprachige Weboberfläche und CLI gemäß Industriestandard sowie Unterstützung mehrerer Images und Konfigurationen. 6x 10-Gigabit-Ports, physisches Stacking für eine höhere Portanzahl sowie integriertes G.8032 Ethernet Ring Protection Switching (ERPS), das die Wiederherstellungszeit für Verbindungen auf 50 ms minimiert. Eine USB-2.0-Schnittstelle steht zum Speichern von Konfigurationsdateien, Boot-Images und Systemprotokoll zur Verfügung. Zusätzlich unterstützen alle Modelle ein externes redundantes Netzteil, um maximale Verfügbarkeit zu gewährleisten. Umfassende Sicherheit. Dazu gehören die neuesten Sicherheitsfunktionen wie Access Control Lists (ACL) für Paketinhalte und Multilayer sowie Storm Control. Unsere exklusive D-Link Safeguard Engine wurde entwickelt, um Ihr Netzwerk vor bösartigen Traffic-Flooding-Angriffen zu schützen und damit seine Verfügbarkeit zu bewahren. Mit IP-MAC-Port Binding können Sie eine Quell-IP-Adresse an eine mit ihr verknüpfte MAC-Adresse binden und die Portnummer definieren, um die Kontrolle über Nutzerzugriffe auszubauen. Ein weiteres Plus an Kontrolle erhalten Sie durch DHCP Snooping: Dabei registrieren die Switches IP-MAC-Kombinationen, indem sie DHCP-Pakete untersuchen und in der IMPB-Positivliste speichern. Einfache Richtlinien für die Zugriffssteuerung. Die Switches bieten mehrere Authentifizierungsmechanismen wie 802.1X, webbasierte Zugriffssteuerung (WAC) und MAC-basierte Zugriffssteuerung (MAC) für eine strikte Zugriffskontrolle und eine einfache Bereitstellung. Nach der Authentifizierung können jedem Host eigene Richtlinien wie VLAN-Mitgliedschaft, QoS (Quality of Service)-Richtlinien und ACL-Regeln zugewiesen werden. Die Sicherheitsfunktion Microsoft NAP zur Umsetzung von Richtlinien erzwingt die Einhaltung von Vorgaben zum Netzwerkzustand. So können Sie Netzwerkressourcen vor gefährdeten Computern schützen.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
D-LINK DGS-3130-30PS/SI 30Port L3 PoE Gigabit S...
1.024,00 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Herausragende Zuverlässigkeit. Erweiterte L2- und L3-Funktionen einschließlich Portsicherheit, Storm Control, Spanning Tree Protocols, IGMP/MLD Snooping und IPv6 ND. Verwaltungsoptionen wie eine mehrsprachige Weboberfläche und CLI gemäß Industriestandard sowie Unterstützung mehrerer Images und Konfigurationen. 6x 10-Gigabit-Ports, physisches Stacking für eine höhere Portanzahl sowie integriertes G.8032 Ethernet Ring Protection Switching (ERPS), das die Wiederherstellungszeit für Verbindungen auf 50 ms minimiert. Eine USB-2.0-Schnittstelle steht zum Speichern von Konfigurationsdateien, Boot-Images und Systemprotokoll zur Verfügung. Zusätzlich unterstützen alle Modelle ein externes redundantes Netzteil, um maximale Verfügbarkeit zu gewährleisten. Umfassende Sicherheit. Dazu gehören die neuesten Sicherheitsfunktionen wie Access Control Lists (ACL) für Paketinhalte und Multilayer sowie Storm Control. Unsere exklusive D-Link Safeguard Engine wurde entwickelt, um Ihr Netzwerk vor bösartigen Traffic-Flooding-Angriffen zu schützen und damit seine Verfügbarkeit zu bewahren. Mit IP-MAC-Port Binding können Sie eine Quell-IP-Adresse an eine mit ihr verknüpfte MAC-Adresse binden und die Portnummer definieren, um die Kontrolle über Nutzerzugriffe auszubauen. Ein weiteres Plus an Kontrolle erhalten Sie durch DHCP Snooping: Dabei registrieren die Switches IP-MAC-Kombinationen, indem sie DHCP-Pakete untersuchen und in der IMPB-Positivliste speichern. Einfache Richtlinien für die Zugriffssteuerung. Die Switches bieten mehrere Authentifizierungsmechanismen wie 802.1X, webbasierte Zugriffssteuerung (WAC) und MAC-basierte Zugriffssteuerung (MAC) für eine strikte Zugriffskontrolle und eine einfache Bereitstellung. Nach der Authentifizierung können jedem Host eigene Richtlinien wie VLAN-Mitgliedschaft, QoS (Quality of Service)-Richtlinien und ACL-Regeln zugewiesen werden. Die Sicherheitsfunktion Microsoft NAP zur Umsetzung von Richtlinien erzwingt die Einhaltung von Vorgaben zum Netzwerkzustand. So können Sie Netzwerkressourcen vor gefährdeten Computern schützen.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
D-LINK DGS-3130-54PS/SI 54Port L3 PoE
1.509,00 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Herausragende Zuverlässigkeit. Erweiterte L2- und L3-Funktionen einschließlich Portsicherheit, Storm Control, Spanning Tree Protocols, IGMP/MLD Snooping und IPv6 ND. Verwaltungsoptionen wie eine mehrsprachige Weboberfläche und CLI gemäß Industriestandard sowie Unterstützung mehrerer Images und Konfigurationen. 6x 10-Gigabit-Ports, physisches Stacking für eine höhere Portanzahl sowie integriertes G.8032 Ethernet Ring Protection Switching (ERPS), das die Wiederherstellungszeit für Verbindungen auf 50 ms minimiert. Eine USB-2.0-Schnittstelle steht zum Speichern von Konfigurationsdateien, Boot-Images und Systemprotokoll zur Verfügung. Zusätzlich unterstützen alle Modelle ein externes redundantes Netzteil, um maximale Verfügbarkeit zu gewährleisten. Umfassende Sicherheit. Dazu gehören die neuesten Sicherheitsfunktionen wie Access Control Lists (ACL) für Paketinhalte und Multilayer sowie Storm Control. Unsere exklusive D-Link Safeguard Engine wurde entwickelt, um Ihr Netzwerk vor bösartigen Traffic-Flooding-Angriffen zu schützen und damit seine Verfügbarkeit zu bewahren. Mit IP-MAC-Port Binding können Sie eine Quell-IP-Adresse an eine mit ihr verknüpfte MAC-Adresse binden und die Portnummer definieren, um die Kontrolle über Nutzerzugriffe auszubauen. Ein weiteres Plus an Kontrolle erhalten Sie durch DHCP Snooping: Dabei registrieren die Switches IP-MAC-Kombinationen, indem sie DHCP-Pakete untersuchen und in der IMPB-Positivliste speichern. Einfache Richtlinien für die Zugriffssteuerung. Die Switches bieten mehrere Authentifizierungsmechanismen wie 802.1X, webbasierte Zugriffssteuerung (WAC) und MAC-basierte Zugriffssteuerung (MAC) für eine strikte Zugriffskontrolle und eine einfache Bereitstellung. Nach der Authentifizierung können jedem Host eigene Richtlinien wie VLAN-Mitgliedschaft, QoS (Quality of Service)-Richtlinien und ACL-Regeln zugewiesen werden. Die Sicherheitsfunktion Microsoft NAP zur Umsetzung von Richtlinien erzwingt die Einhaltung von Vorgaben zum Netzwerkzustand. So können Sie Netzwerkressourcen vor gefährdeten Computern schützen.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot